Zahnzusatzversicherung – Zahnarztpraxis, lächelder Mund, Frau mit schönen ZähnenPraxis

Eine Zahnzusatzversicherung deckt Leistungen ab, die von der gesetzlichen Krankenkassen im allgemeinen nicht übernommen werden. Das betrifft vor allem die ästhetische Seite der Zahnmedizin. Außerdem erhöht sich die Selbstbeteiligung für Zahnbehandlungen und Zahnersatz ohnehin ständig, was grundsätzlich ebenfalls für den Abschluss einer Zahnzusatzversicherung spricht.

In Abhängigkeit vom Tarif lassen sich bis zu 100 Prozent der Kosten des ursprünglichen Eigenanteils für hochwertige Leistungen abdecken. Vor Vertragsabschluss sollte man sich jedoch überlegen, welche konkreten Wünsche wirklich bestehen und was man vielleicht weniger notwendig findet. Die Krankenkassen betrachten die einzelnen Leistungen sehr differenziert – hier heißt es deshalb aufpassen. Ästhetische Lösungen werden manchmal nur für bestimmte Bereiche vorgesehen und wer in diesem Zusammenhang Wert auf einen allumfassenden Schutz und eine vollständige Absicherung seines Gebisses legt, muss bei seinem Vertrag auf solche Details, die leider nicht selbstverständlich sind, achten. Beispielsweise wird der bei festen Implantaten nach der Operation notwendige Knochenaufbau möglicherweise nicht bezahlt, wenn diese Leistung nicht explizit versichert wurde. – Um den Versicherungsschutz flexibler zu gestalten, gibt es außerdem die Möglichkeit, sich wahlweise anteilig oder vollständig abzusichern.

Üblicherweise wird von der Krankenkasse vor Vertragsabschluss ein zahnärztliches Gutachten gefordert, nach welchem sich auch die Kosten für den Tarif richten. Für fehlende Zähne, eine chronische Parodontitis oder andere Vorerkrankungen werden in der Regel Zuschläge erhoben. Alle bereits begonnenen Behandlungen und Zahnersatzmaßnahmen werden von der Versicherung nicht übernommen; auch greift der Versicherungsschutz meistens erst nach 8 Monaten und alle in diesem Zeitraum anfallenden relevanten Behandlungskosten müssen vom Versicherten trotz Police selbst getragen werden. – Achtung: Bei manchen Anbietern erhält man eine Zahnzusatzversicherung nur in Verbindung mit stationären oder ambulanten Grundtarifen.

Mögliche Grundleistungen einer Zahnzusatzversicherung:

  • Zahnersatz
  • Implantate
  • Keramikverblendungen
  • Inlays
  • Zahnreinigung
  • Kieferorthopädie
  • Zahnspangen

Kontaktformular

Eine E-Mail senden
Felder
(optional)
(optional)
(optional)
(optional)
Datenschutz

UFV Helmut Schmidt

Zum Katzenstein 40
37412 Herzberg am Harz

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag: 09:00 – 12:30 und 15:00 – 18:30 Uhr
Freitag: 09:00 – 12:30 Uhr

 

Kontakt

Telefon: 05521 8719963
Fax: 05521 8519581
Mobil: 01775384212
E-Mail: info@ufv-helmut-schmidt.de